19. August

+++Wir waren f√ľr Euch im Einsatz+++¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†

                        

ūüóď 19.08.2023¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†

                        

Einsatznummer 13/2023                   

                     

ūüďü THL 3, VU PKW Person eingeklemmt¬†

                       

ūüöíIm Einsatz:¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬†

                  

Florian Rain 11/1 

Florian Rain 40/1 

Florian Rain 43/1 

Florian Rain 55/1 

Florian Griesau 44/1

Florian Pfatter 14/1

Florian Pfatter 43/1

Florian Pfatter 59/1

Florian Wörth 11/1

Florian Wörth 40/1 

Polizei  

Rettungsdienst 

Christoph 15

            

ūüďćB8, H√∂he Griesau¬†

     

Erneut wurde die Feuerwehr Rain zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 8 gerufen. Dieses Mal jedoch in Fahrtrichtung Regensburg. 

Auf H√∂he der Ortschaft Griesau kollidierten zwei PKW‚Äės nahezu Frontal miteinander.¬†

Dabei wurde eine Person im Fahrzeug eingeklemmt. 

Durch die alarmierten Feuerwehren Rain und Pfatter, wurde gemeinsam von beiden Seiten, ein Erstzugang erstellt. 

Nach Eintreffen des Notarztes des Rettungshubschraubers Christoph 15 entschloss man sich eine Sofortrettung durchzuf√ľhren.¬†

Unter Einsatz der beiden hydraulischen Rettungss√§tzen aus Rain und Pfatter, wurde die schwerverletzte Person aus ihrem Fahrzeug befreit. Die Feuerwehr Griesau sicherte die Einsatzstelle ab und k√ľmmerte sich um die weiteren verletzten Personen. Die Feuerwehr W√∂rth an der Donau stand mit einem weiteren Rettungsger√§t auf Bereitschaft und musste nicht mehr Eingreifen.

Die Feuerwehr Rain konnte nach 1,5 Stunden die Einsatzstelle verlassen. 

Die Zusammenarbeit der Feuerwehren, auch Landkreis√ľbergreifend, funktionierte wie gewohnt hervorragend und professionell!